Vergleichende Analyse des neuartigen PANORAMO-Inspektionssystems mit den Standardverfahren zur Inspektion von Abwasserleitungen

Info

120 S. DIN A4
79 überwiegend farbige Abbildungen
11 Tabellen
Klebebindung, Paperback
70,00 € zzgl. MwSt., Porto und ggf. Verpackung

Kurzbeschreibung

Seit Mai 2003 steht für die indirekte optische Zustandserfassung von Abwasserleitungen und -kanälen nun auch das neuartige Inspektionssystem PANORAMO zur Verfügung, welches an Stelle der herkömmlichen Videokamera über zwei hochauflösende, digitale Fotokameras verfügt.

PANORAMO wurde von der Firma IBAK Helmut Hunger GmbH & Co. KG in Kiel mit dem Ziel entwickelt, dem allgemeinen Trend zur digitalen Datenaufnahme und -verarbeitung auch im Bereich der Kanalinspektion zu folgen und gleichzeitig die Zustandserfassung schneller und wirtschaftlicher durchzuführen.

S&P wurde von IBAK mit der Durchführung einer vergleichenden Untersuchung des neuartigen PANORAMO- Inspektionssystems mit dem in der Praxis seit Jahren bewährten Standardverfahren ARGUS 4 des gleichen Herstellers beauftragt.

Ziele dieser Untersuchung waren zu überprüfen, ob die o.a. Ansprüche vom neuen System erfüllt werden. Hierzu wurden in Wuppertal mit beiden Systemen über 2.400 m Kanäle inspiziert und die Ergebnisse bezüglich Qualität der Inspektionsdaten sowie Wirtschaftlichkeit beurteilt.

Die Ergebnisse zeigten, dass PANORAMO eine wirtschaftliche Alternative mit hohem Nutzwert für die optische Zustandserfassung und -bewertung von Abwasserkanälen ist sowie alle Anforderungen, welche an die KanalInspektion nach ATV-(DVWK)-M 143-1 bzw. -2 gestellt werden, erfüllt.

PANORAMO-Expertise zu beziehen bei Stein & Partner und unter www.unitracc.de einzusehen (kostenlose Registrierung erforderlich).