Grabenloser Leitungsbau

Info

Autor: Prof. Dr.-Ing. Dietrich Stein
1. Auflage
Gebundene Ausgabe - 1166 Seiten
Ernst & Sohn Verlag
Erscheinungsdatum: 10. April 2003
ISBN: 3433017786

Inhalt

  1. Leitungsnetze
  2. Varianten der Leitungsverlegung
  3. Normen und Regelwerke sowie Erläuterung einiger spezifischer Grundbegriffe
  4. Geotechnische Grundlagen und Untersuchungen
  5. Unbemannt arbeitende, nichtsteuerbare Verfahren
  6. Unbemannt arbeitende, steuerbare Verfahren - Bodenverdrängungsverfahren
  7. Unbemannt arbeitende, steuerbare Verfahren - Pilotrohr-Vortrieb
  8. Unbemannt arbeitende, steuerbare Verfahren - Mikrotunnelbau
  9. Bemannt arbeitende Verfahren - Rohrvortrieb
  10. Bohrspülung und Spülungstechnologie
  11. Vortriebssteuerung, -vermessung und -überwachung
  12. Start- und Zielschächte
  13. Rohrwerkstoffe und -verbindungen
  14. Berechnung der Vortriebsrohre
  15. Bodenverformungen
  16. Spülbohrverfahren
  17. Ausschreibung und Vergabehinweise
  18. Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen

Kurzbeschreibung

Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über den Stand der Technik auf diesem Gebiet und über die Verfahren der Schadensbehebung und Wiederherstellung der vollen Gebrauchsfähigkeit überalterter, schadhafter oder teilweise zerstörter unterirdischer Rohrleitungen. Es enthält eine ausführliche Darstellung der Rohrwerkstoffe und Rohrverbindungen sowie weiterer leitungsspezifischer Randbedingungen und deren Veränderungen seit Beginn der modernen Kanalisationstechnik in Deutschland im 19. Jahrhundert sowie Schadensarten-, ursachen und -folgen als wesentliche Grundlagen für die Auswahl geeigneter Instandhaltungsmaßnahmen und deren Durchführung.

Zusätzlich werden in gesonderten Abschnitten die speziellen Probleme und Anforderungen bezüglich Verlegung und Instandhaltung von Kanälen in Wasserschutzgebieten unter Berücksichtigung des entprechenden Regelwerks sowie der Problembereich der Boden- und Grundwasserkontamination infolge undichter Kanäle einschließlich Lösungsansätze zur Dekontamination behandelt.

Rezensionen

Seltenes Juwel

Eine Buchbesprechung von Prof. Dr. Jürgen Wagner, Neunkirchen

Nicht nur die Leser dieser Zeitschrift als Fachleute für die Versorgung mit Wasser, Gas und Elektrizität wissen, was sich im Untergrund von Städten und infrastrukturell hoch entwickelten Gebieten tut und wie zunehmend problematisch die Verlegung von Leitungen der genannten Medien, aber auch von Fernwärmesystemen, Telekommunikationsleitungen, Abwasserkanälen und zukünftig wohl auch Rohrleitungen zum unterirdischen Transport von Gütern ist, die neu oder ausgebaut, erweitert oder saniert werden. Aus Platz-, Akzeptanzgründen oder wegen schwieriger Untergrundbedingungen können derartige Leitungen zunehmend weniger durch das Anlegen offener Gräben verlegt werden. Planer und Kommunalpolitiker können über all die damit verbundenen Probleme leidvoll klagen.

Alternativ muß und wird deshalb in Zukunft der grabenlose Leitungsbau eine große Rolle spielen. Die Maschinen- und Verfahrenstechniken in diesem Bereich haben mittlerweile ein sehr hohes technisches Niveau erreicht. Gutachtern, Planern, Genehmigungsbehördem und sonstigen Entscheidungsträgern ist es mittelerweile oft nicht mehr möglich, den geforderten Überblick, Sachverstand und das benötigte Detailwissen in diesem Fachgebiet bereit zu halten. Umso mehr vermißte der Praktiker eine entsprechende Hilfestellung, etwa in Form eines abgeschlossenen Lehrbuches oder Nachschlagewerkes, in dem unter anderem auch das summarische Wissen der einschlägigen Periodika beinhaltet ist. Diese Lücke ist mit dem Buch "Grabenloser Leitungsbau" geschlossen worden.

Zunächst wird der Benutzer in so geraffter und übersichtlicher Form, wie man es sich schon als Student für ein Fachgebiet immer erträumt hat, in die geotechnischen Grundlagen eingeführt, wobei der Autor sich auf die wichtigsten Faktoren konzentriert, nichts Erforderliches wegläßt, gleichzeitig aber auf lediglich volumenbringendes textliches Füllmaterial verzichtet. D. Stein, der unverkennbar eng und tief mit dem Ingenieurwesen und der Praxis verhaftet ist und gleichzeitig durch seine Funktion als Hochschullehrer Systematik, Struktur und logische inhaltliche Gliederung eines Werkes als Meßlatte an sich selbst stellt, macht in seiner Einführung zwar den Vorbehalt, sein Werk erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Diese Äußerung erscheint aber eher als vorsorglicher Sicherheitsgedanken, denn als Leser mit einer gewissen Übersicht über die Thematik frägt man sich, wo denn eigenlich inhaltlich noch Lücken sind.

Sehr detailliert und in die Tiefe gehend behandelt D. Stein unbemannt arbeitende Verfahren,- steuerbar und nicht steuerbar, den Mikrotunnelbau und die bemannt arbeitenden Verfahren. Auf dem absolut neuesten Stand des Wissens und der Technik sind auch die Kapitel über Bohrspülung und Spülungstechnologie sowie über Vortriebssteuerung, Vortiebsvermessung und -überwachung. Separate Kapitel sind z. B. den Themen Start- und Zielschächte, Rohrwerkstoffe und -verbindungen, Berechnung der Vortriebsrohre und Spülbohrverfahren gewidmet. Nicht zuletzt sei auf die im Tagesgeschäft von Planern und Behörden relevanten und praxistauglichen Hilfen zur Ausschreibung und Vergabe hingewiesen sowie auf das Kapitel Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen. Dort werden u. a. Vergleiche zwischen offener und geschlossener Bauweise im Leitungsbau vorgenommen, direkte und indirekte Kosten angesprochen usw.

Selten konnte in den letzten Jahren ein Werk so überzeugen wie dieses! Ein Stück berufliches Lebenswerk des Autors, von dem die Leser Nutznießer sind. Fast 1150 Seiten stark, in Stil und Akkuratesse aus einem Guß und nicht von zahlreichen Autoren mit unterschiedlichem Schreibstil und unterschiedlicher Auffassung von wissenschaftlicher und ingenieurmäßiger Genauigkeit. Nicht mit heißer Nadel gestrickt, sondern erkennbar in vieljähriger Arbeit gereift. Inhaltliche Breite, Tiefe und hoher Praxiswert sowie ausgezeichnetes Finish seitens Autor und Verlag sind Argumente für eine vorbehaltlose Kaufempfehlung. Dieser Band sollte in keiner Fachabteilung fehlen und ist selbst für die private berufliche Weiterbildung geeignet!